actually feeling like
beobachtet
big brother verkehrt
conversations haeppchen
das absolute tief
der grinch
diary
die fasten diaries
dislikes
foolish
freundeskreis
gelogenes
glueckskeks
i wanna know...
in the process
just
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren


 
na bitte, ich habe mich gerade bei der überlegung ertappt, dass ich ja eigentlich etwas kauen und vor allem SCHMECKEN dürfte, ich darf es bloss nicht runterschlucken. OH MY GOD, what a fucking idea!
ich hatte mir vorab überlegt, welche kollegin wohl als erste kommen würde, um zu fragen, wieviel ich abgenommen habe. hab auch mit mir intern auf die richtige kollegin gesetzt, aber ich dachte, sie lässt sich mehr zeit dafür. heute mittag schon war es soweit. ich habe gerade in der küche tee gemacht, als sie möglichst beiläufig fragte: "und wieviel hast du bis jetzt abgenommen." tja, da musste ich leider passen. ich weiss es nämlich nicht. ich weiss nicht, wieviel ich jetzt wiege, ich habe keine ahnung, wieviel ich vor vier tagen gewogen habe - ich besitze ja noch nicht einmal eine waage. schlimmer noch, wenn mir jemand sein gewicht sagt, weiss ich nie, ob ich nun gratulieren oder doch lieber diesen mitleidig/mutmachenden blick aufsetzen soll, weil ich ganz einfach nicht weiss, was viel, wenig oder durchschnittlich ist.
gestern abend habe ich vergessen meinen saft zu trinken. das darf mir heute nicht wieder passieren. ich brauche bloss zweimal am tag daran denken saft zu trinken. das krieg ich doch hoffentlich gerade noch hin....
großstadtneurotikerin meinte am 19. Mrz, 18:33:
also
wenn du nach einer woche merkst , die hose ...die noch vor 2 wochen passt ...jetzt nicht mehr passt.. und poporunterrutscht..dann weisst du wie erfolgreich das fasten war..was die gewichtreduktion } betrifft. über mentale ver-änderungen kann ich nicht reden ..hab selbst nie gefastet... 
miss.understood antwortete am 20. Mrz, 08:20:
ja, schon klar. dass ich an meiner kleidung merke, ob ich zu- oder abgenommen habe, ist mir doch tatsächlich schon aufgefallen.
btw, es geht beim fasten nicht um gewichtsverlust, der geht damit einher und lässt sich auch nicht verhindern. man könnte auch sagen, es ist ein positiver nebeneffekt. ich für meinen teil hab noch nie einen burger ausgelassen, weil die hose am morgen enger sass, als in den wochen davor. insofern ist von "erfolgreichem fasten" keine rede. ich würde sagen, du warst erfolgreich, wenn du durchgezogen hast, was du plantest. 
 
resident of twoday.net
powered by Antville powered by Helma
AGBs xml version of this page