actually feeling like
beobachtet
big brother verkehrt
conversations haeppchen
das absolute tief
der grinch
diary
die fasten diaries
dislikes
foolish
freundeskreis
gelogenes
glueckskeks
i wanna know...
in the process
just
... weitere
Profil
Abmelden


 
bin ich auch eine berufsschwuchtel.
creature meinte am 9. Mai, 18:08:
ich auch! 
ferromonte meinte am 10. Mai, 20:07:
das ist doch ein sturm im wasserglas.
interessanter finde ich die frage:
was genau geschieht mit dem geld, dass g.k. bzw. die veranstalter durch den life-ball einnehmen? (ausser der obligaten zahlung an elton john. ) 
miss.understood antwortete am 13. Mai, 14:45:
die frage hat aber nicht wirklich was mit dem thema oben zu tun. wieso können themen nur so schwer für sich und einzeln behandelt werden. in den letzten tagen hör ich zum thema "berufsschwuchtel" permanent "aber der keszler ist ....". das gehts doch aber am thema vorbei. unabhänging davon, ob man ihn nun mag oder nicht, könnte doch jeder zu dem fall eine meinung haben. ich meine ja bloss: warum nicht ? 
ferromonte antwortete am 14. Mai, 19:49:
du hast natürlich recht miss, meine frage hat nicht direkt was mit dem thema zu tun. ich wusste gar nicht mehr, wie streng du bist. :)
meine meinung zur berufsschwuchtelsache:
der artikel (wenn du ihn nicht verlinkt haben willst, sags mir, dann entferne ich den link wieder) ist mit seinen lügen, falschen zahlen und ressentiments/phobien nun wirklich nichts neues und sicher ein krasses stück. aber in unserem land können viel ärgere sachen ohne konsequenzen gesagt und getan werden, leider. es kotzt mich auch an, aber mehr als die verantwortlichen nicht mehr zu wählen und im ernstfall gegen homophobien und rassisten anzusprechen kann ich nicht tun. diese menschen ändern sich nicht. und vielleicht wird der skandal erst so aufgebauscht durch die klage; ich frage mich warum der mann überhaupt geklagt hat. solchem schwachsinn nimmt man am besten den wind aus den segeln, indem man ihn ignoriert.
so ist jetzt alles viel ärgerlicher. 
miss.understood antwortete am 15. Mai, 11:48:
stimmt, aaaaber: wenn man immer die klappe hält, weil tatsächlich ärgeres passiert, ist das doch auch keine lösung. 
boomerang meinte am 14. Mai, 21:22:
wenn ein minderbemittelter hetzer mit scheiße herumwirft,
dann muss man sich diese doch nicht selbst ins gesicht
schmieren.
ich bin keine berufsschwuchtel und find´s trotzdem abgrundtief
jenseitig, was in ferros verlinkten artikel daherphantasiert wird.
bei der eigentlich gut zu heißenden aktion gilts zu bedenken, ob
nicht der eine oder andere berufspromi sich als berufsschwuchtel
bezeichnet, um wieder promi sein zu können. wahre unterstützung
ist mehr als ein t-shirt und öffentlichkeit. 
miss.understood antwortete am 15. Mai, 11:49:
halt alles seine richtigkeit. in endeffekt drei meinungen von drei menschen die in wahrheit aber auf der selben seite stehen.

als schlage also vor, das schlusswort den beastie boys zu überlassen, die so treffend formulierten: "you got the right, to fight, for your paaaaarty!" 
HerrHefner meinte am 1. Sep, 20:37:
ich auch
ich auch 
maximus meinte am 11. Dez, 18:22:
Miss
planst du eigentlich ein comeback? 
neuro meinte am 19. Dez, 16:02:
missy
maryxmas! 
 
resident of twoday.net
powered by Antville powered by Helma
AGBs xml version of this page